Die energetische Wirkung der Brustmassage - Gastbeitrag von Stephanie C. Engeli

Oktober 14, 2020

Die energetische Wirkung der Brustmassage - Gastbeitrag von Stephanie C. Engeli | LUNEAR°

Stephanie ist Mentorin für Feminine Verkörperung, Coach für die Förderung der Weiblichkeit und Yogalehrerin. Ihre Mission ist es, Frauen zu helfen, ein völlig authentisches und erfülltes Leben in ihrer strahlendsten, weiblichsten  Verkörperung als Frau zu leben. In Ihrer Arbeit schafft sie sichere Räume für Frauen, um Blockaden zu durchbrechen und sich wieder mit ihrer weiblichen Energie zu verbinden um eine tiefe Selbstliebe zu entwickeln.
Sie glaubt, dass der Weg zu dem Leben, das man sich jede Frau wünscht, darin besteht, jegliche Schuld und Scham im Zusammenhang mit der Sexualität zu heilen und sich wieder mit der Lust und ihrer Sinnlichkeit zu verbinden. Ihre Arbeit ist eine einzigartige Mischung aus weiblicher Verkörperung, Bewegung, Spiritualität, Manifestation und Selbstliebe.

Die energetische Wirkung der Brustmassage
Gastbeitrag von Stephanie - Feminine Embodiment Mentor

Die Brustmassage ist eines der ältesten und wirksamsten Instrumente für das Wohlbefinden der Frau - und doch in unserer modernen Welt längst vergessen.  Die Brustpflege sollte essentiell sein, denn sie steigert das körperliche, emotionale und sinnliche Wohlbefinden. Die Brüste sind nicht nur die Verlängerung unseres Herzens und das Tor zum weiblichen Orgasmus - wie in der tao-tantrischen Tradition gelehrt wird - sondern auch tief verbunden mit den endokrinen Drüsen, dem Lymphsystem und den Meridianen.

Wann hat dir ein Coach oder ein Selbstliebe-Mentor jemals gesagt, dass du deine Brüste berühren solltest? Wahrscheinlich nie, hab’ ich Recht?
Die meisten unserer spirituellen Lehren und Selbstliebe-Übungen sind stark durch das Patriarchat beeinflusst. Frauen werden immer von den alten Weisheiten und Ritualen fern gehalten die ihr Wohlbefinden und ihre Kraft tatsächlich um das 1000fache steigern würden.
Die Brustmassage ist eines dieser Rituale.

Jede Frau sollte eine gesunde und sinnliche Beziehung zu Brüsten haben - es ist entscheidend für ihr Wohlbefinden. Für Frauen sind die Brüste ihr positiver, gebender Pol, was für Männer ihr Penis ist. Frauen geben von Herzen und empfangen durch die Yoni. Auch neigen sie dazu, zu viel zu geben, anstatt die Energie nach innen zu lenken.
Die Brustmassage ist ein schönes Ritual, um zu lernen dich zu öffnen und die Mauern, die du um dein Herz gebaut hast, langsam abzubauen.
Meine Erfahrung zeigt, dass viele Frauen Mühe mit den männlichen Ansätzen wie beispielsweise der «Herz-Meditation» haben, da das effektive «Spüren» darin völlig verloren geht, was wiederum sehr für das Weibliche steht.
Ein weiterer Effekt ist, dass man durch das Massieren der Brüste ein schönes emotionales Gleichgewicht schaffen kann und emotionale Blockaden löst. Deshalb macht das englische Sprichwort «I have to get it of my chest» nicht nur auf energetischer und spiritueller Ebene absolut Sinn. Wegen der Verbindung mit dem Lymphsystem und den endokrinen Drüsen werden diese durch die Massage aktiviert. Durch diese Aktivierung des Lymphsystems wird die Entgiftung, Freisetzung und ein verbesserter Blutfluss unterstützt. Die endokrinen Drüsen sind verantwortlich für die Produktion von Hormonen. Mit dem Massieren unserer Brüste unterstützen wir diese in Balance zu bleiben.
Nicht zuletzt bewegen sich mehrere Meridiane durch unsere Brüste:Der Meridian der Gebärmutter, Nierenmeridian, Magenmeridian, Milzmeridian, Gallenblase sowie Herz- und Herzbeutelmeridian.
All diese Meridiane haben eine wichtige Aufgabe für unsere Gesundheit und das allgemeine Wohlbefinden. Immer wenn diese wieder aktiviert werden, fliesst die Energie besser durch unseren Körper.

Die Brustmassage ist wahrlich ein allumfassendes Selbstpflegeritual für Frauen. Minke de Vos erklärt es wunderschön in ihrem Buch Tao-Tantric Arts for Women: «Unseren Brüsten Sorge zu tragen und diese gut zu pflegen und damit Stagnation und Verhärtungen zu verhindern, ist für unsere emotionale, energetische und körperliche Gesundheit und Wohlbefinden unentbehrlich.»

Die Brustmassage bereichert auch unser Lustzentrum, denn unser Gebärmutterhals ist mit dem Herzen verbunden und erlaubt uns, Freude auf jeder Ebene zu empfangen, aufnahmefähiger zu werden und entspannt, in unserer weiblichen Energie zu sein.

  • Die Brustmassage öffnet, um mehr zu fühlen.
  • Die Brustmassage öffnet zur Selbstheilung.
  • Die Brustmassage öffnet dich dafür, wirklich dich zu sein.
  • Die Brustmassage öffnet dich für mehr Hingabe.
  • Die Brustmassage öffnet, um mehr zu empfangen.
  • Die Brustmassage öffnet für mehr sinnliches Vergnügen.
  • Die Brustmassage öffnet dich, um deinen Wert zu erkennen.
  • Die Brustmassage öffnet dich für tiefe Erfüllung.
  • Die Brustmassage öffnet dich für mehr emotionale Freiheit und für das Leben selbst.

Hier ist ein einfaches Ritual zum Ausprobieren:
Nimm etwas Körperöl deiner Wahl oder ein spezielles Brustmassageöl und erwärme es zwischen deinen Händen.
Lege nun die Hände über deine Brüste. Bring deine Aufmerksamkeit und deine Intension in deinen Körper und die Brüste.
Fange nun an, deine Hände beim Einatmen der Rundung der Brust entlang nach oben zu streichen und beim Ausatmen nach unten. Es wäre gut mindestens 36 Kreise zu machen, aber am bestens machst du das, was sich für dich gut anfühlt.
Du wirst sehen wie wohltuend dies ist.

xx

Stephanie

Es hat noch freie Plätze für den Feminine Heart Workshop am 17. Oktober von 18.30 bis 20.30 Uhr. Zur Anmeldung hier.

 

 


Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.

Item is added to cart