Die Brustmassage - eine Anleitung

November 25, 2019

Die Brustmassage - eine Anleitung

Wähle einen warmen, ruhigen Raum in deinem Zuhause. Nimm dir ein paar Minuten Zeit, wo du ungestört bist und dich entspannen kannst. Die Massage eignet sich ideal nach dem Duschen oder einem beruhigenden Bad.
Massiere das Öl zunächst sanft auf die gesamte Oberfläche der Brust, integriere zudem den Nacken und die Haut unter und über deinen Brüsten. Beginne an Hals und Achsel von aussen und nach innen in Richtung der Brust, um die Durchblutung und den Lymphfluss zu stimulieren.

Schritt 1: Drehe deinen Kopf nach links und beginne auf der rechten Seite des Halses. Streiche mit einem oder zwei Fingern langsam und sanft nach unten, beginnend an der Stelle vor dem Ohr. Folge der gleichen Bewegung im Bereich hinter den Ohren. Massiere in kurzen, geschwungenen Bewegungen entlang des Halses nach unten in Richtung der Schlüsselbeine. Wiederhole dies auf der anderen Seite.

Schritt 2: Massiere an den Oberseiten der Schlüsselbeine entlang, und führe die gleichen Bewegungen aus, bis zu den Schultern. Gehe dann zu den Achseln hinunter. Beginne mit der rechten Achselhöhle und massiere mit Zeiger und Mittelfinger der linken Hand den ausgehöhlten Bereich nach unten in Richtung Herz. Folge mit 10 kreisförmigen Bewegungen im Uhrzeigersinn dem gleichen Bereich und wiederhole dies auf der anderen Seite.

Schritt 3: Komme nun zurück zu deiner Brust und strecke deine Hände über den oberen Bereich deiner Brust, direkt unter den Schlüsselbeinen. Übe vorsichtig Druck nach unten aus und bewege deine Hände so, dass sie die rechte Brust bedecken, wobei die linke Hand oben und die rechte Hand unten ist. Fasse die Brust und pumpe mit derselben sanften Bewegung. Bewege die Brust zuerst in Richtung Achselhöhle, dann nach unten in Richtung Brustbein und zurück. Führe nach zehn Pumps eine ähnliche Bewegung aus, aber bewege diesmal deine Brust nach oben in Richtung Schlüsselbein und dann zurück an ihren ursprünglichen Platz. Wiederhole dies zehn Mal. Halten die Brust auf die gleiche Weise fest und drücke sie in Richtung Brustkorb, wobei du die Brust leicht gegen den Körper drückst. Wiederhole dies zehn Mal und dann führe die gesamte Sequenz mit der anderen Brust durch.

Schritt 4: Lege nun die rechte Hand auf die rechte Brust und die linke Hand auf die linke Brust  massiere den Bereich. Gehe dabei in entgegengesetzten kreisförmigen Bewegungen vom äußersten Bereich aus (z. B. rechts im Uhrzeigersinn und links gegen den Uhrzeigersinn). Bewege dich nach innen in Richtung der Brustwarze. Beginne die gleiche Sequenz erneut, bewege dich jedoch in der entgegengesetzten Kreisbewegung wie zuvor entlang der Brust und ende erneut an der Brustwarze.

Schritt 5: Beende die Massage, indem du dich auf die Brustwarzen und den Warzenhof konzentrierst. Gehe langsam und vorsichtig vor und spüre, was in diesem Schritt für dich am besten funktioniert. Lege zunächst die ganze Hand über die Brust, konzentriere dich auf die Brustwarze und bewege die Hand in kreisenden Bewegungen. Ziehe mit dem Daumen und den Zeigefingern vorsichtig an der Brustwarze und dem Warzenhof zwischen deinen Fingern, und streiche dann mit allen vier Fingern und dem Daumen die Bereiche von allen Seiten. Dies ist der empfindlichste und sanfteste Bereich der Brüste.

Hier findest du die geeigneten Massageöle für die Brustmassage.


Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.